Textversion

Sie sind hier:

Mediales Sehen

Karma

Spiritualität

Übersinnliches

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Bitte lesen!

Kontakt

Impressum

Disclaimer - Haftungsausschluss

Ist es nicht so, dass wir alle über eine gewisse Intuition verfügen und häufig zu Menschen und Situationen schon vorher eine Ahnung haben? Unsere innere Stimme leitet uns, wenn wir auf sie hören und es auch rational zulassen.

Schon in der Antike wurde diese Kunst gerne genutzt: Die uns allen wohl bekannteste Hellseherin ist Pythia, die durch das Orakel von Delphi weltberühmt wurde. Durch aus der Erde aufsteigende Dämpfe wurde sie in Trance versetzt und gab ihre Eingebungen an Priester weiter, die von diesen dann interpretiert und an die Ratsuchenden weitergegeben wurden.

Um hellsichtiges Talent wirklich für das eigene Leben verwerten zu können, bedarf es eines gewissen Trainings. Es gibt einige Menschen, die diese Talente stärker fühlen als andere - ganz einfach, weil sie eine echte Begabung besitzen. Sie sind in der Lage, über ihre seherischen Fähigkeiten nach Wunsch zu verfügen. Dabei wird allgemein angenommen, dass man die Gabe des Hellsehens entweder hat oder nicht. Bei vielen fähigen Sehern begann sich diese Fähigkeit schon in der Kindheit zu zeigen.

Eine Kunst, die erleuchtet

Ein Hellseher sieht selten Bilder, wie man sie sich gewöhnlich vorstellt, sondern eher Farben und Formen, die er im Laufe seines Lebens zu interpretieren lernt. Hellsehen ist eine Gabe, muss aber trainiert und vervollkommnet werden. Von der Vision bis hin zur medialen Begabung reichen die verschiedenen Methoden, mit denen Berater ihre Erkenntnisse erlangen. Auch wenn der Seher für sich selbst nicht immer eine Antwort findet, so ist er doch meistens für einen anderen Mediator zwischen Gegenwart und Zukunft. Dadurch kann der Fragende das eigene Schicksal besser verstehen und beeinflussen.

Für die innere Balance

Verstehen Sie die Aussagen der Seher nur als Möglichkeiten und nicht als unabdingbare Ereignisse. Auch wenn Sie ein Typ sind, der eigentlich mit beiden Beinen auf dem Boden der Tatsachen steht, so ist das kein Ausschlusskriterium, um der spirituellen Welt Raum im eigenen Leben zu schaffen. Schließlich sind wir Menschen so beschaffen, verschiedene Facetten unseres Seins zu erleben und wahrzunehmen. Hellseher können wertvolle Tendenzen und Grundrichtungen aufzeigen oder auch Entscheidungshilfen bieten - leben muss sie jeder selbst.

Lassen Sie sich ruhig von einem Hellseher vorsichtig an die Hand nehmen, um den eigenen Lebensmittelpunkt wieder zu finden. Einen Versuch ist es unbedingt wert und Sie werden sehr schnell erkennen, wie schön und segensreich ein Gespräch sein kann. Versäumen Sie diese Möglichkeit nicht.