Textversion

Sie sind hier:

Geschichtlicher Hintergrund

Überblick Marseiller Tarots

Entstehung des Convos-Decks

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Bitte lesen!

Kontakt

Impressum

Disclaimer - Haftungsausschluss

1760 - Frankreich:

Nicolas Conver gestaltet das heute berühmteste und meist geschätzte Tarot de Marseille nach alten italienischen Trumpf-Abbildungen. Der Kartenmacher schneidet seine Motive in Birnbaum-Holz. Die Drucke kolorierte er mittels der Schablonen-Technik. Der Einsatz von Schablonen gestattet es, größere monochrome Flächen zu gestalten. So können hohe Auflagenzahlen bei akzeptablen Unkosten erreicht werden. Conver erreichte durch den Einsatz der vier Farben Rot, Gelb, Blau und Schwarz einen ausgewogenen Gesamteindruck.

Die 22 Karten der Großen Arkana

0 Der Narr - Le Mat
1 Der Magier - Le Bateleur
2 Die Päpstin - La Papesse
3 Die Herrscherin - L'Impératrice
4 Der Herrscher - L'Empereur
5 Der Papst - Le Pape
6 Der Liebende - L'Amoureux
7 Der Wagen - Le Chariot
8 Die Gerechtigkeit - La Justice
9 Der Eremit - L'Ermite
10 Das Rad des Lebens - La Roue de Fortune
11 Die Kraft - La Force
12 Der Gehängte - Le Pendu
13 Der Tod - La Mort
14 Der Ausgleich - La Tempérance
15 Der Teufel - Le Diable
16 Der Turm - La Maison-Dieu
17 Der Stern - L'Etoile
18 Der Mond - La Lune
19 Die Sonne - Le Soleil
20 Das Gericht - Le Jugement
21 Die Welt - Le Monde


Diese Seite befindet sich im Aufbau. Bitte schauen Sie doch in ein paar Tagen wieder vorbei.

Abbildungen Tarot © Verlag/Hersteller